Podcasting für Anfänger und Einsteiger – Die Aufnahme

In den vorangegangenen Posts haben wir erfahren, welche Erfahrung ich gemacht habe mit

In diesem Post möchte ich meine Erfahrungen mit der konkreten Aufnahmesituation beschreiben.

Wenn Ihr das Signal über Euer Audio-Interface in den Rechner leitet, wird es dort im Rahmen der Aufnahme von einer sogenannten DAW (Digital Audio Workstation) in Empfang genommen.Das ist die Software, die Ihr für die Aufnahme, den Schnitt und den Mix eures Podcasts benötigt.

Je nach Anforderungen des Produzenten, muss eine DAW verschiedene Funktionalitäten anbieten.

Um es vorweg zu sagen: die Anforderungen (zumindest die eines Anfängers) für die Aufnahme eines Podcasts sind keine große Hürde für aktuelle DAWs.

Weiterlesen

Podcasting für Anfänger und Einsteiger: der N-1 Mix

Viele Podcaster stehen vor der Aufgabe, einen Gesprächspartner via Skype in ihre Aufnahme einzubinden.

Was Ihr hierzu benötigt, und wie Ihr Euer Setup einrichtet, erfahrt Ihr in diesem Post.

Das Grundproblem dem man ausgeliefert ist, wenn man einen Podcast an zwei verschiedenen Orten aufnimmt ist Latenz.

Stellt euch folgendes Szenario vor:

Ihr nehmt einen Podcast mit einem Gesprächspartner via Skype auf. Das Audiosignal eures Gesprächspartners läuft von dessen Mikro über seine Skype-Installation in Euer Mischpult, wo es zusammen mit Eurem eigenen Audiosignal in den Main-Mix vereinigt wird. Dieses Gesamtsignal des Main-Mixes legt Ihr zur Überwachung auf Eure eigenen, und via Skype auf die Kopfhörer Eures Gesprächspartners (der will ja auch hören, wie sich der Podcast anhört). Das hat zur Folge, dass der Skype-Teilnehmer seine eigene Stimme mit einiger Verzögerung (je nach Laufzeit des Audiosignals) hört. Eine Situation, mit der selbst ausgefuchsteste Radioprofis nur schwer umgehen können.

Weiterlesen

Podcasting für Anfänger und Einsteiger – Equipment

Im vorherigen Blogpost drehte sich alles um die Präsenz meines geplanten Podcasts im Netz. In diesem Post möchte ich mein Equipment für das Aufnehmen eines Podcasts vorstellen und meine Beweggründe für die Auswahl schildern.

Einen, sehr auf die technischen Grundlagen fokussierenden, Einsteigerkurs für Podcaster von Tim Pritlove findet Ihr übrigens hier. (PDF)

Mikrofon

Ich sollte vielleicht vorweg nehmen, dass ich mich mit Audio-Equipment überhaupt nicht auskenne – bzw. auskannte – ein bisschen habe ich schon gelernt. Ich hatte bspw. keine Ahnung, wie man ein gutes Mikrofon von einem schlechten Mikrofon unterscheidet. Auch habe ich anfänglich gedacht, mein PS3 Gaming Headset würde schon ausreichen um einigermaßen Soundqualität zu ermöglichen.

Weiterlesen

Podcasting für Anfänger und Einsteiger – Webspace, WordPress und Dateitransfer

Der erste Schritt auf meiner Reise vom Podcast-Konsumenten zum Podcast-Produzenten ist die Errichtung einer Präsenz im Netz. Naheliegend, denn das weist die niedrigsten (finanziellen) Einstiegshürden auf.

Grundsätzlich braucht man für den Podcasting-Einstieg ja nur eine Website auf der man seinen Feed publishen kann, und einen Webserver der die Podcasts hostet – im 21. Jahrhundert sollte das ja kein großes Hindernis darstellen.

Aber der Reihe nach!

Begonnen habe ich das erste Kapitel in die Welt des Podcastings mit der Registrierung der Domain derstammtisch.de. Kurioserweise hatte ich mir die Domain schon vor einigen Monaten gesichert  – aus einer Laune heraus, weil ich selber einmal im Monat einem Stammtisch mit alten Schulfreunden beiwohne. Damals hatte ich natürlich noch kein konkretes Podcasting-Projekt im Kopf. Ich hoffe dass „Der Stammtisch“ und die dazugehörige Domain ein guter Name für einen Podcast ist – wir werden sehen. Auf jeden Fall wollte ich mein Projekt nicht auch noch $Thema-Cast nennen.
Als Registrar für die Domain habe ich 1und1 gewählt – große Gedanken habe ich mir darüber nicht gemacht. Ich denke auch, dass es für die einfache Registrierung einer Domain keine großen Qualitätsunterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern gibt (Falls Ihr andere Erfahrungen gemacht habt, lasst es mich wissen).

Weiterlesen

Podcasting für Anfänger und Einsteiger – Motivation

So! Jetzt! Bedenken wegwischen und einfach loslegen!!!

Was mache ich eigentlich hier?

Nun ja…. Nach mittlerweile 5 Jahren begeistertem Podcasting-Konsums hat mich dieses Jahr irgendwie die Lust gepackt und ich habe beschlossen, auf die Seite der Podcast-Produzenten zu wechseln. Das Internet bespielen, meine Sichtweisen darlegen, Menschen ansprechen, unterhalten und mit Ihnen über die Grenzen der physischen Anwesenheit hinweg kommunizieren.

Dem stehen allerdings ein paar Hindernisse im Weg, die ich langsam aber sicher aus dem Weg räumen muss und bestimmt auch werde.

Was sind das für Hindernisse?

Zuvorderst, mein eigenes Unvermögen. Zwar bin ich schon immer diesem Technikkram aufgeschlossen gegenüber gestanden, aber dieses ganze Internet- und Audio-Zeug sind Themen- und Wissensgebiete, die noch darauf warten von mir entdeckt und erkundet zu werden. Ich tue dies mit viel Enthusiasmus und der dazugehörigen Naivität.

Weiterlesen