Soundqualität und Terminverschiebungen

Herbstdepressionen sind (glücklicherweise) nicht der Grund, warum wir die fünfte Folge unserer Diskussionsrunde verschieben müssen.

Kai wird Ende Oktober umziehen und dann auch einen neuen DSL-Anschluss geschaltet bekommen. Das wird sich (hoffentlich) positiv auf die Qualität der Skype-Verbindung ins Hessische auswirken. Negativ wirkt es sich hingegen auf unseren Erscheinungstermin aus. Wir werden Episode 5 erst in der ersten Novemberwoche aufnehmen. Mit einer Veröffentlichung könnt Ihr dann um den 8.-10. November rechnen.

In der Zwischenzeit wird hinter den Kulissen ebenfalls an der Verbesserung der Audioqualität getüftelt. Die dafür georderte neue Hardware ist gestern eingetroffen und wartet sehnsüchtig auf ihren Einsatz.

Außerdem bin ich am kommenden Wochenende in Berlin beim Podlove Podcaster Workshop. Ich hoffe viel neues technisches Wissen und spannende Inputs mitnehmen zu können, von dem dann auch die Soundqualität und der Inhalt des Stammtisches profitieren werden.

Man darf gespannt sein.

Podcasting für Anfänger und Einsteiger – Equipment

Im vorherigen Blogpost drehte sich alles um die Präsenz meines geplanten Podcasts im Netz. In diesem Post möchte ich mein Equipment für das Aufnehmen eines Podcasts vorstellen und meine Beweggründe für die Auswahl schildern.

Einen, sehr auf die technischen Grundlagen fokussierenden, Einsteigerkurs für Podcaster von Tim Pritlove findet Ihr übrigens hier. (PDF)

Mikrofon

Ich sollte vielleicht vorweg nehmen, dass ich mich mit Audio-Equipment überhaupt nicht auskenne – bzw. auskannte – ein bisschen habe ich schon gelernt. Ich hatte bspw. keine Ahnung, wie man ein gutes Mikrofon von einem schlechten Mikrofon unterscheidet. Auch habe ich anfänglich gedacht, mein PS3 Gaming Headset würde schon ausreichen um einigermaßen Soundqualität zu ermöglichen.

Weiterlesen